Externe Qualitätssicherung durch:
Energieausweiserstellung samt Optimierungsvorschläge für Baueinreichungen inkl. Förderungsansuchen sowie für Verkaufs,-u.Vermietungsobjekte. (Bundesländer Wien und NÖ) Auf Wunsch auch die Beschaffung der erforderlichen Unterlagen und ggf. eine Vorortbeschau,- bzw. Vermessung.
Was ist ein Energieausweis und wer braucht ihn? Der Energieausweis ist sozusagen der “Typenschein” für ein beheiztes Gebäude. Vereinfacht gesagt: Er gibt Auskunft wie gut oder schlecht ihr Haus gedämmt ist bzw. welchen Heiz- energiebedarf sie benötigen. Die Bewertung erfolgt über die sogenannte Energiekennzahl (kWh/m² pro Jahr) welche auf der zweiten Seite des Energieausweises ersichtlich ist. Grundsätzlich gilt: Desto niedriger diese Kennzahl, desto besser. Gesetzlich benötigt wird ein Energieausweis bei: Verkauf, Vermietung eines Gebäudes oder einer Wohnung sowie bei Neubauten (unter best. Voraussetzungen auch bei Zubauten) bzw. bei Inspruchnahme von entsprechenden Förderungen hinsichtlich thermischer Sanierungen. Die Kosten eines Energieausweises sind abhängig von der Gebäudegeometrie, der Anzahl der Bauteile, des Vorliegens und der Richtigkeit eines Bestands,- oder Einreichplanes. Wir beraten sie gerne zu diesem Thema: 0660-3676245, Hr. Ing. Roland Kugler.
Energieausweiserstellung samt Optimierungsvorschläge für Baueinreichungen inkl. Förderungsansuchen sowie für Verkaufs,-u.Vermietungsobjekte. (Bundesländer Wien und NÖ) Auf Wunsch auch die Beschaffung der erforderlichen Unterlagen und ggf. eine Vorortbeschau,- bzw. Vermessung.
Was ist ein Energieausweis und wer braucht ihn? Der Energieausweis ist sozusagen der “Typenschein” für ein beheiztes Gebäude. Vereinfacht gesagt: Er gibt Auskunft wie gut oder schlecht ihr Haus gedämmt ist bzw. welchen Heiz- energiebedarf sie benötigen. Die Bewertung erfolgt über die sogenannte Energiekennzahl (kWh/m² pro Jahr) welche auf der zweiten Seite des Energieausweises ersichtlich ist. Grundsätzlich gilt: Desto niedriger diese Kennzahl, desto besser. Gesetzlich benötigt wird ein Energieausweis bei: Verkauf, Vermietung eines Gebäudes oder einer Wohnung sowie bei Neubauten (unter best. Voraussetzungen auch bei Zubauten) bzw. bei Inspruchnahme von entsprechenden Förderungen hinsichtlich thermischer Sanierungen. Die Kosten eines Energieausweises sind abhängig von der Gebäudegeometrie, der Anzahl der Bauteile, des Vorliegens und der Richtigkeit eines Bestands,- oder Einreichplanes. Wir beraten sie gerne zu diesem Thema: 0660-3676245, Hr. Ing. Roland Kugler.